Adenofibrom in der Brust

Melden
-
 Schütze -
Guten Tag,
ich bin 29 und habe seit einigen Jahren einen Knoten in der linken Brust, der beim Betasten sehr wehtut. Ich war beim Frauenarzt, der eine Ultraschalluntersuchung gemacht hat und meinte, das sei ein Adenofibrom, etwa 2,9 mal 1,9 cm groß. Er hat mir eine Progestogelsalbe gegeben, aber auch nach 3 Monaten ist noch nichts besser geworden. Was kann ich tun, damit es wenigstens nicht mehr wehtut?
Danke für eure Hilfe!

1 Antwort

Hallo,
es gibt auch die Möglichkeit, solche Fibrome chirurgisch zu entfernen, wenn es z.B. ästhetisch gewünscht ist oder eben wie bei dir Schmerzen macht. Lass auch nochmal deine Pille überprüfen, manchmal unterstützt man damit das Wachstum des Fibroms aus Versehen.
Gute Besserung!