Trisomie 21

-
Guten Tag,
ich bin in der 16. Woche schwanger und ich habe erfahren, dass das Risiko 1/40 ist, dass mein Baby Trisomie 21 hat. Ich bin sonst nicht in der Risikogruppe, ich bin 21. Ich hab am Montag ein Echo und soll entscheiden, ob ich eine Amniozentese machen lassen will, und ich bin ziemlich panisch! Ist es nicht zu spät abzutreiben, wenn das nötig wäre? Ich habe Angst vor einer Fehlgeburt bei der Amniozentese.
Weiß jemand Rat?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. April 2019
1
Danke
Hallo,
eigentlich darf man nur bis zur 12. Woche abtreiben, aber wenn es medizinisch handfeste Gründe gibt, kann diese Regel auch ausgeweitet werden. Die Frage, ob du den Test machen lassen solltest, würde ich vielleicht danach entscheiden, was er für einen Effekt haben könnte. Wenn du dir überhaupt nicht vorstellen kannst, dein Kind abtreiben zu lassen, selbst wenn es Trisomie hat, dann solltest du das Risiko der Amniozentese nicht eingehen. Wenn es dir aber wichtig ist, es zu wissen, dann mach den Test.
Viel Erfolg!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von regenbogenpferd kommentieren