Panikattacken [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich hatte vor 9 Jahren eine Depression, ich weiß nicht wirklich warum, aber vielleicht war der Eintritt ins Erwachsenenleben einfach zu "brutal". Jedenfalls habe ich seitdem Panikattacken mit Herzklopfen, Schweißausbrüchen, Übergeben und Durchfall.
Ich hatte es eigentlich unter Kontrolle bekommen, auch mit Medikamenten, aber seit dem Sommer wird es wieder mehr und mehr. Ich lebe ständig in der Angst, dass mich eine Attacke überfällt, und ich traue mich fast nicht mehr aus dem Haus. Ich will irgendwann ein normales Leben leben, wenn das überhaupt möglich ist. Ich bin doch erst 27!
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ist irgendwie "geheilt"? Danke für jeden Rat
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 20. September 2018
Beiträge
31
Mitglied seit:
Freitag Juli 29, 2011
Status
Moderator
Zuletzt online:
Dezember 3, 2012
27
1
Danke
Hallo,
ich würde dir eine Verhaltenstherapie ans Herz legen, dort lernst du, mit der Angst besser klarzukommen und langsam wieder einen Zugang zu einem angstärmeren Alltag zu finden. Die Medikamente werden dich dabei unterstützen. Viel Erfolg!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Lea_Medi kommentieren
Beiträge
918
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Oktober 11, 2019
145
1
Danke
Hallo,

zum Thema Angststörungen empfehlen wir Ihnen die folgenden Artikel:

Symptome, Verlauf und Behandlung

Wie entstehen Angststörungen?

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Gesundheit

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren