Gichtanfall [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich hab von vielen Lebensmitteln gehört, die man nicht essen darf, um keine Gicht auszulösen. Man soll irgendwie die Harnsäure im Blut senken. Kann mir jemand dazu Tipps geben?
Danke
Mehr anzeigen 
Lesen Sie auch:

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. April 2019
1
Danke
Genau, die Harnsäure setzt sich sonst als Kristalle in den Gelenken ab und tut dort höllisch weh. Sie ist ein Abbauprodukt von Zell-DNA, d.h. man verzichtet vor allem auf zellreiche Nahrungsmittel wie Fleisch und Fisch. Mit Kaffee sollte man sich zurückhalten und nicht mehr als eine Tasse pro Tag trinken. Wenn Sie aber nie einen Gichtanfall hatten oder andere Symptome, die auf diese Krankheit hinweisen könnten (z.B. Nierensteine), müssen sie aber nicht künstlich den Harnsäurespiegel vermindern.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von nobel kommentieren