Hochdruck und Harnsäure [Gelöst]

sofy32 - 18. November 2011 um 22:44 - Letzte Antwort:  rachelFriends
- 19. November 2011 um 18:50
Guten Tag,
ich wollte wissen ob ein erhöhter Harnsäurespiegel auch einen arteriellen Hypertonus begünstigen kann? Also, sollte man es gemeinsam behandeln oder mit zwei einzelnen?
Danke
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

rachelFriends - 19. November 2011 um 18:50
0
Bewertung
Tatsächlich kann zu viel Harnsäure einen Einfluss auf den Blutdruck haben, weil sie sozusagen noch mehr Wasser ins Blut zieht und damit der Druck steigt. Es wird wahrscheinlich nicht reichen, nur durch Reduktion der Harnsäure den Blutdruck auf ein Normalmaß zu senken, aber man sollte es auf jeden Fall im Auge behalten, dass das eine das andere beeinflusst.
Antwort von rachelFriends kommentieren