Diät für Diabetes Typ 1? [Gelöst]

mamamanuela - 17. November 2011 um 17:50 - Letzte Antwort:  Nanni
- 18. November 2011 um 18:57
Guten Tag,
Unsere kleine Tochter ist 3 Jahre alt und wir haben erfahren, dass sie Diabtes Typ 1 hat. Wir müssen uns noch an diese Krankheit gewöhnen, aber was mich am meisten beschäftigt ist die Ernährung. Der Arzt hat gemeint, wir sollen die schnellen Zucker möglichst weglassen, aber sonst alles normal geben. Wenn ich das also richtig verstanden habe, kann man ihr schon auch mal Kuchen geben, dann aber während der Mahlzeiten. Ich weiß nicht wirklich, was ich ihr fürs Vesper mitgeben soll, ich hab jetzt Kuchen/Kekse durch Mini-Sandwiches ersetzt, das findet sie aber nicht so super, vor allem weil ich glaube, dass ich sie mit Brot langsam langweile, weil es das jetzt zu jeder Mahlzeit gibt (oder Kartoffeln). Hat jemand noch eine Idee für so ein junges Kind?
Danke!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Hallo,
naja, sie braucht langsam wirkende Zucker aber auch schnelle. Wir stellen für unseren Sohn eine möglichst ausgeglichene Ernährung zusammen, er isst gerne Joghurt und darf auch mal ein Stückchen Schokolade essen, immer mit einem Seitenblick auf den Blutzucker. Zum Vesper kannst du vielleicht selber Kuchen backen mit weniger Zucker und Fett (es gibt sehr gute Diabetikerback- und Kochbücher und die Rezepte schmecken!) oder Obstkompott einpacken. Achte darauf, dass die Mahlzeiten für deine Tochter nicht zur Tortur werden, natürlich muss sie darauf achten, was sie isst, aber es muss immer noch mit Spaß und Appetit sein. Unser Sohn hat den Diabetes jetzt seit 1,5 Jahren, es ist nicht immer leicht, aber man gewöhnt sich daran. Viel Erfolg!
Antwort von Nanni kommentieren