Nach Embryonentransfer

Melden
-
 Thymis -
Guten Tag,
ich mache mir Sorgen um meine Tochter Karin, der vor ein paar Tagen 2 eingefrorene Embryonen eingepflanzt wurden. Der Schwangerschaftstest ist für Ende nächster Woche angesetzt. Sie ist sehr müde, nimmt Östrogene und Progesteron. Ihr ist oft schwidelig und sie kann nicht lange aufrecht bleiben, sie schwitzt und schläft sehr schlecht. Das ist ihr 3. Versuch, aber vorher war es nie so schlimm!
Was denkt ihr? Ich denke, das ist die Anspannung, die zu diesen Symptomen führt.
Danke für euren Rat

1 Antwort

Hallo,
ich hatte die gleichen Symptome nach meiner Einpflanzung. Machen Sie sich keine Sorgen, das passiert durch die Hormoneinnahme. Wenn sie sich genug ausruht und nur so viel macht, wie sie schafft, wird alles gut.
Viel Erfolg!