Mikropolyzystische Eierstöcke

-
Guten Tag,
ich durchlebe hier gerade die Hölle: Nach einem Ultraschall wurde mir gesagt, dass ich mikropolyzystische Eierstöcke habe! Sonst sind meine Hormone und so alles normal, ich hab kein Gewichtsproblem, keine Akne, nichts mit den Haaren, ich bin vollkommen gesund. Ich finde das sehr komisch. Wir versuchen seit einem Jahr, ein Kind zu bekommen (etwa alle 2 Tage Verkehr), und ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus (30 bis 50 Tage). Ich mache mir Sorgen, weil ich überall lese, dass die Behandlung dagegen nicht sonderlich effektiv ist. Außerdem bin ich bipolar und hab vor einem Jahr das Lithium abgesetzt, um das Beby zu bekommen.
Ich hab in 10 Tagen einen Termin in der Klinik, aber ich bin total nervös. Kann mir irgendjemand sagen, was mich erwartet?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 6. April 2019
1
Danke
Hallo,
keine Sorge, das ist kein Grund panisch zu werden. Diese Krankheit ist eine sehr häufige Hormonstörung bei Frauen und deshalb gibt es schon viele Erfahrungen dazu. Man kann absolut damit schwanger werden. Wenn das Spermiogramm deines Mannes in Ordnung ist, kann man die Eierstöcke stimulieren und das funktioniert in 50 Prozent der Fälle, das ist sehr viel! Ich bin der lebende Beweis: Ich bin in der gleichen Situation und jetzt im 4. Monat schwanger!
Also Kopf hoch und viel Erfolg!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Corinna26 kommentieren