Brauner Ausfluss und Unterleibsschmerzen

-
Guten Tag,
ich nehme die Pille, hab aber in der Pillenpause meine Tage nicht bekommen. Ich dachte aber, dass das normal ist, weil ich vorher 2 Packungen hintereinander genommen habe. Ich hatte dann aber ständig Unterleibs- und Brustschmerzen und Morgenübelkeit, so dass ich einen Schwangerschaftstest gemacht habe, der aber negativ war. Ich hab dann die Pille normal wieder angefangen und hab dann am 5. Tag der nächsten Pillenpause auch wirklich sehr starke Unterbauchschmerzen gehabt und dann auch Blutungen, erst hellrot und dann immer dunkler und brauner. Jetzt ist es weniger geworden, aber ich hab immer noch die Übelkeit, mir ist schwindelig und im Bauch und in den Brüsten zieht es so. Denkt ihr, ich könnte trotz des negativen Tests schwanger sein? Oder ist es ein gynäkologisches Problem?
Es wäre schön, wenn ihr mich beruhigen könntet, ich hab erst in einer Woche einen Termin!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 8. April 2019
1
Danke
Hallo,
am zuverlässigsten wäre es, einen Bluttest zu machen. Ich will dir nicht noch mehr Angst machen, aber Blutungen mit starken Schmerzen sind dringend. Deshalb kannst du auf jeden Fall als Notfall zum Frauenarzt gehen und nicht erst auf einen Termin in einer Woche warten.
Ich hoffe, es geht dir bald besser!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von nunja kommentieren