Immer Durst, selbst nachts

-
Guten Tag,
ich habe immer Durst, ich trinke morgens schon 500 ml und nachts bestimmt einen Liter. Ich halte mich dann zurück, damit ich nicht ständig auf Toilette renne. Tagsüber trinke ich so 4 500-ml-Flaschen und abends bestimmt nochmal 3 oder so, die Kaffees nicht mitgezählt.
Ich hab immer Durst. Ich hab das Gefühl, dass mein Urin zu stark "konzentriert" ist, wenn ich nicht genug trinke. Und natürlich muss ich auch mindestens 10 Mal auf die Toilette.
Ich war beim Arzt und er hat irgendwas überprüft, aber ich hab immer mehr das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, ich denke an Diabetes und so. Meine Freunde beruhigen mich immer und meinen, ich solle mir keine Sorgen machen, und lachen eher darüber, dass ich ständig auf Toilette bin. Aber das muss doch irgendeinen Grund haben, oder?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 8. April 2019
1
Danke
Hallo,
du solltest dich auf jeden Fall nochmal auf Diabetes testen lassen, und zwar nicht nur Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), sondern auch auf Diabetes insipidus, da sind das Durstverspüren und der Wasserhaushalt in der Niere gestört. Du solltest das auf jeden Fall untersuchen lassen, denn so viel zu trinken ist nicht gut für den Körper, weil es das Herz und die Nieren sehr anstrengt.
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Gunga kommentieren