Bandscheibe und Medikamente

-
Guten Tag,
ich bin ein Mann und 38 Jahre alt. Vor 4 Jahren wurde ich schon mal an einer Bandscheibe operiert und bekomme jetzt ein MRT, weil ich wieder genau die gleichen Probleme habe. Meine erste Frage wäre deshalb: Denkt ihr, dass es schlecht ist, sich 2 Mal wegen der Bandscheibe operieren zu lassen?
Und gegen die Schmerzen nehme ich Lyrica 150 und Paracetamol mit Kodein und ich denke, ich habe Nebenwirkungen, weil ich mich gar nicht mehr auf irgendwas konzentrieren kann und mich ganz komisch fühle, als wäre ich auf Drogen oder betrunken. Kennt das jemand von der Lyrica z.B.?
Danke für eure Antworten!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 8. April 2019
1
Danke
Hallo,
natürlich ist es nicht "gut", mehrmals operiert zu werden, weil jede OP ein Risiko ist. Aber wenn es sich nicht vermeiden lässt und wenn du ansonsten ständig Schmerzen hast, ist die Operation eben die beste Lösung und dann kann man auch zweimal die Bandscheibe operieren. Die Nebenwirkungen wie diese "Trunkenheit" kennt man eher vom Kodein, Lyrica macht eher müde. Wende dich an einen Schmerztherapeuten, wenn du mit deiner Medikation nicht zufrieden bist. Er findet bestimmt eine passende Therapie für dich.
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 32 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Alpaka kommentieren