Ankylosierende Spondylarthritis

Melden
-
 jeremias -
Guten Tag,
ich habe seit 1994 diese Krankheit und bin 40 Jahre alt, meine Wirbelsäule ist fast komplett zusammengewachsen. Die Ärzte meinen, dass die Krankheit einigermaßen gestoppt ist, aber ich nehme immer noch Entzündungshemmer. Ich wollte wissen, ob es irgendwie möglich ist, die Wirbel wieder zu lösen um ein bisschen mehr Bewegungsfreiheit zu bekommen.
Ganz großen Dank!

1 Antwort

Hallo,
ja, es gibt auch chirurgische Behandlungsmöglichkeiten, um sich deiner Wirbelsäule anzunehmen, dabei wird sie an einigen Stellen gelöst und in aufrechter Stellung wieder verschraubt. Leider bringt dir das nicht mehr Bewegungsmöglichkeiten, aber immerhin musst du dann nicht mehr so gebeugt laufen und man sieht wieder viel mehr von der Welt. Vielleicht beredest du mit deinen Ärzten mal, ob das eine Option für dich ist.
Alles Gute!