Übelkeit, Schwindel, Hitzewallung, Schwäche

sofyagirl - 30. Oktober 2011 um 21:42 - Letzte Antwort:  jogi
- 31. Oktober 2011 um 13:43
Guten Tag,
ich bin 15, bald 16. Vor einer Woche bin ich aufgestanden und mir war plötzlich ganz schwindelig, ich hab mich deshalb erstmal wieder hingelegt. Eine Stunde später im Unterricht gings dann gar nicht mehr und ich war bei der Krankenschwester, mein Blutdruck war okay und nach ein bisschen Zucker ging es mir wieder besser.
Zwei Tage später war mir immer noch schwindelig, aber dann hab ich meine Tage bekommen und das ganze darauf geschoben. Einen Tag später hatte ich dann aber plötzlich Hitzewallungen, mit war schlecht, schwindelig, ich hatte Kopfschmerzen und fühlte mich ganz schwach, ich hatte dann eine richtige Hungerattacke und hab Kuchen, Joghurt und alles mit Zucker in mich reingestopft und dann gings besser.
Heute ist mir das gleiche schon 3 Mal passiert und ich habe Angst wegen Diabetes und so. Morgen geh ich zum HNO-Arzt und ich denke mal, dass er auch eine Blutabnahme machen wird.
Was denkt ihr darüber?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Antworten
+1
Bewertung
Hallo,
du solltest auf jeden Fall mal deshalb zum Arzt gehen, der kann deinen Blutzucker messen und sagen, ob das tatsächlich zu einer Krankheit gehört oder eher zur Pubertät, wo der Kreislauf auch einfach mal schlapp machen kann. Oft ist das auch ein Zeichen von Stress, versuche, dich bewusst zu entspannen, vielleicht lernst du auch eine Entspannungsübung. Gute Besserung!
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Antwort von jogi kommentieren