Tränendes Auge

-
Guten Tag,
seit diesem Sommer tränt mein linkes Auge die ganze Zeit. Mit Wind und Kälte ist es noch schlimmer, ich weiß aber nicht, woran es sonst liegt. Der Augenarzt meinte, meine Tränenkanäle wären verstopft, und hat mir deshalb Kortison gegeben. In der Zeit war es auch besser, aber sobald ich mit der Behandlung aufgehört habe, wurde es wieder schlimmer und jetzt ist es gerade sehr schwer zu ertragen. Ich glaube aber eigentlich nicht, dass es verstopfte Kanäle sind. Wenn ich meine Augentropfen nehme, werden die ganz normal aufgenommen. Kann mir jemand helfen?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 11. April 2019
1
Danke
Hallo,
dass das Kortison geholfen hat, ist schon ein Hinweis, dass es was mit verstopften oder verengten Tränenkanälen zu tun haben kann. Eventuell müssen die mal freigespült werden. Das ist ein unkomplizierter kleiner Eingriff, der beim Augenarzt oder in einer Ambulanz gemacht werden kann.
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 32 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von motti kommentieren