Bandscheibenvorfall, Ischias [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich habe mittlerweile seit 3 Jahren einen Bandscheibenvorfall. Es fing mit schrecklichen Schmerzen am Ischiasnerv an. Deshalb wurde ich dann irgendwann ins MRT geschoben, wo dann auch der Vorfall erkannt wurde. Ich habe gegen den Ischiasschmerz Infiltrationen bekommen, die auch gut dagegen geholfen haben, aber die Bandscheibenschmerzen werden immer schlimmer!
Mein Arzt hat mir davon abgeraten zu operieren, weil ich erst 27 bin. Aber ich lebe jeden Tag mit diesem Schmerz, keine Mittel helfen. Ich isoliere mich schon von allen, weil ich meinen Schmerz in mich reinfresse und nicht mal mehr mit meinen Eltern darüber rede. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich kann einfach nicht mehr.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 13. Dezember 2018
1
Danke
Hallo,
vielleicht hat das dein Arzt damals so entschieden, dass das Risiko einer OP zu groß wäre. Aber wenn du immer noch Schmerzen hast, solltest du auf jeden Fall erneut über eine Operation nachdenken. Es ist untragbar, dass du solche Schmerzen hast! Und gerade ein junger Mensch kann sich besser von solchen Eingriffen erholen. Sollte bei einer erneuten Besprechung wieder herauskommen, dass es nicht operiert wird, dann wende dich wenigstens an einen Schmerztherapeuten. Du musst keine Schmerzen leiden!
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1294 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von maximuse kommentieren