Totes Baby im Bauch

Melden
-
 Ingrid -
Guten Tag,
ich war heute morgen im Krankenhaus, weil ich seit 3 Tagen Blutungen hatte. Und im Moment bin ich extrem wütend auf meinen Frauenarzt, weil er vor 4 Wochen nicht auf das Herz meines Babys gehört hat, denn als heute ein Ultraschall gemacht wurde, meinte die Ärztin, sie sieht den Embryo, aber das Herz nicht schlagen! Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und hat schrecklich geweint, als ich ihr erklärt habe, dass das Baby im Bauch tot ist. Ich bin so unendlich traurig und verstört, dass ich 6 Wochen lang ein totes Baby im Bauch hatte, und ich muss sogar noch warten, bis sie es wegmachen können. Ich finde das alles so schrecklich. Gibt es Frauen, die das auch durchmachen mussten? Und habt ihr danach noch ein Kind bekommen? Im Moment habe ich schreckliche Angst wieder anzufangen.
Danke vielmals

1 Antwort

Hallo,
es tut mir sehr leid, dass dir das passiert ist. Das war damals unsagbar schlimm für mich. Mit der Zeit wird es aber besser, der Schmerz wird nie ganz vergehen, aber es wird besser. Sei dankbar, dass du eine gesunde Tochter hast, die dich jetzt braucht, und einen Mann, der dich liebt. Wenn du dich irgendwann wieder bereit fühlst, versuchst du es eben erneut, aber fühl dich nicht gehetzt. Das braucht jetzt einfach Zeit.
Alles Liebe!