Ständig Harndrang

-
Guten Tag,
in den letzten Monaten ist es mir mehrmals passiert, dass ich, weil alle Klos im Zug gesperrt waren, ganz lange das Wasser halten musste. Das ist mir dann öfter passiert und manchmal war meine Blase echt so voll, dass ich Angst hatte, dass ich einmache.
Das Problem ist, dass ich seitdem immer einen ganz dringenden Harndrang verspüre, als würde ich fast platzen, wenn ich in eine Situation komme, in der ich nicht auf die Toilette kann, sei es im Zug, im Auto, in der Vorlesung und seien es auch nur 10 Minuten. Zu Hause merke ich davon nichts, sondern eben nur wenn die Situation mich stresst und ich Angst haben muss, nicht aufs Klo zu können. Was meinen Urin angeht, ist alles okay. Ich habe vom Urologen schon ein Medikament gegen den Harndrang bekommen, aber das hilft nur sehr wenig. Ein Psychologe betreut mich, aber hat noch nicht rausgefunden, woran es liegt. Kann mir irgendjemand helfen? Ich habe eigentlich kein Leben mehr, weil ich mit dieser ständigen Angst lebe.
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 12. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich bin auf deinen Post gestoßen, weil ich das gleiche Problem hatte. Ich habe dann vor einem Jahr angefangen, ein Programm für autogenes Training mitzumachen, das hat mir sehr geholfen. Klar vollbringt es keine Wunder, aber damit habe ich gelernt, in Situationen Ruhe zu bewahren, mich auf meinen Atem zu konzentrieren und auch bewusst an etwas anderes zu denken. Außerdem bekomme ich angstlösende Medikamente, die helfen auch ein bisschen. Ich denke, das sind alles noch Schritte, die du ausprobieren kannst.
Viel Erfolg und gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1080 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Pascal-Peace kommentieren