Mein Baby hat eine verstopfte Nase

-
Guten Tag,
mein Baby hat eine verstopfte Nase und ich glaube, dass er deshalb nicht gut atmen kann, und deshalb habe ich Angst um ihn. Ich benutze so Babytaschentücher, aber das bringt nichts. Das geht jetzt schon über einen Monat so. Ich weiß nicht, ob er einfach erkältet ist oder woher das kommt. Ich habe das Gefühl, dass er gleich erstickt, wenn er sein Fläschchen trinkt. Was soll ich tun?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 14. April 2019
1
Danke
Hallo,
am besten machen Sie für Ihr Baby eine richtige Nasenspülung aus Meersalzwasser, das hilft sehr gut beim Abschwellen der Schleimhäute und ist auch nicht chemisch oder so. Am Anfang wirkt die Methode vielleicht ein bisschen barbarisch, aber sie ist sehr effektiv.
Viel Erfolg und gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1273 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von daily kommentieren