Progesteron-Verhütung

steffi241 - 13. Oktober 2011 um 19:21 - Letzte Antwort:  pheli
- 14. Oktober 2011 um 20:13
Guten Tag,
ich war gestern bei meinem Frauenarzt, ich habe ein Adenofibrom in der rechten Brust und das ist wieder gewachsen. Deshalb wurde auch wieder meine Pille geändert, am Anfang hatte ich Diane 35, dann Jasmin und jetzt ein Präparat, was nur Progesteron enthält. Das soll ich am 8. Tag meines Zyklus nehmen bis zum 24. Tag. Ich habe dazu aber ein paar Fragen:
1. Ist das wirklich ein Verhütungsmittel, das steht nämlich nicht auf der Packung?
2. Im Internet steht, man solle Verhütungsmittel immer 21 Tage nehmen, ist das richtig?
3. Die Leute im Internet meinen, sie hätten mit dieser Pille keine Regel mehr, das ist ja eigentlich ganz gut ,aber wann soll ich dann wissen, wann mein Zyklus beginnt?
4. Von Jasmin auf das andere Medikament hab ich ja eine größere Pause als sonst, bin ich dann trotzdem geschützt?
5. Ich hatte meine Tage nie regelmäßig, schon seit meiner Jugend nicht, aber ich frage mich, ob nicht eine Spirale besser wäre...
Danke im Voraus
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Hallo,
also ich hatte unter diesem Medikament auch keine Regel mehr, aber du kannst ja immer die 8 Tage abzählen. Es ist auf jeden Fall ein Verhütungsmittel, keine Sorge, das funktioniert schon. Du musst schauen, wie du mit den Nebenwirkungen klar kommst, ich hab einiges an Gewicht zugenommen und hatte teilweise starke Blähungen, aber bei manchen geht es super und sie fühlen sich sehr befreit, weil die Regel ausbleibt. Wegen des Übergangs von Jasmin würd ich mir keine großen Sorgen machen, aber das steht sicherlich auch in der Packungsbeilage oder du fragst nochmal deinen Arzt. Alles Gute!
Antwort von pheli kommentieren