Mein Baby bricht nach jedem Fläschchen

-
Guten Tag,
meine Tochter ist 2 Monate alt und ich gebe ihr schon nur noch 90-ml-Fläschchen, die sie auch komplett austrinkt, aber jedes Mal nach 2 bis 3 Stunden wieder erbricht! Ich habe schon verschiedene Milchsorten ausprobiert, aber es ist immer das Gleiche. Wenn ich sie aber stille, kommt sie den ganzen Tag ohne Brechen durch. Ich mache keine Diät.
Der Kinderarzt schien nicht sonderlich besorgt, als ich ihm das erzählt habe. Was soll ich tun?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 15. April 2019
1
Danke
Hallo,
vertrau ruhig deinem Kinderarzt, der weiß, dass das Erbrechen bei Babys oft normal ist. Wichtig ist, dass es stetig an Gewicht zunimmt. Wenn du ihm die Flasche gegeben hast, leg ihn an deine Schulter und klopf ein bisschen auf seinen Rücken, bis ein kleiner Rülps, das Bäuerchen, kommt. Dann hat dein Baby weniger Luft im Bauch, die auch manchmal zu Erbrechen führen kann. Wenn alles nichts hilft, mach einen Allergietest gegen Kuhmilch.
Viel Erfolg!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von BÄRbel kommentieren