Mein Schwiegervater hat mich geschwängert [Geschlossen]

-
Guten Tag,
ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Vor einiger Zeit war er für ein paar Tage woanders, um zu arbeiten, und sein Vater hat mich besucht. Wir haben ein paar Gläser getrunken und sind im Bett gelandet. Ich hab einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war. Es ist zwangsläufig von ihm, weil ich mit meinem Freund immer verhüte! Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich liebe meinen Freund und will ihn nicht verlieren. Er weiß noch nicht, dass ich schwanger bin. Was soll ich tun?
Danke
Mehr anzeigen 

10 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. Juli 2018
Beiträge
7
Mitglied seit:
Montag März 23, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 23, 2015
1
9
Danke
Das Leben kann schon manchmal echt schwierig sein. Es fällt schwer, einen Rat zu geben, wenn man die beiden Männer und deine Beziehung zu ihnen nicht kennt. Ich glaube, dazu wäre ein tieferes Gespräch nötig. Vielleicht solltest du zu einer Schwangerschafts- oder Lebensberatung gehen, wo du anonym über dein Problem berichten kannst. Ein guter Therapeut würde dir nie eine fertige Lösung überstülpen, sondern dir einfühlsam helfen, den für dich besten Weg zu finden. Lügen kommen oft irgendwann ans Licht, und wenn nicht, bleiben sie oft belastend für einen selbst vorhanden.

Sagen Sie "Danke" 9

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 32 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Beiträge
65
Mitglied seit:
Montag Februar 17, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 31, 2019
4
6
Danke
Ich glaube, ich würde das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können, meinem Mann oder Freund ein Kuckukskind unterzujubeln. Abtreiben käme für mich eigentlich auch nicht in Frage.
In deinem Fall ist es wirklich schwer zu entscheiden. Da es der Vater deines Freundes war, ist es doppelt schwierig, würde ich behaupten. Ich wünsche dir viel Glück bei dem, was du tust.
Das ist doch nicht normal! Da ist der Freund für ein paar Tage weg und du machst schon die Beine breit? Also das geht nicht!
Beiträge
196
Mitglied seit:
Dienstag Juni 10, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 16, 2019
13
6
Danke
Ach du lieber Gott :d
Ohne Spaß, das nenne ich Dummheit!
5
Danke
Hallo,
du solltest dir wirklich überlegen, ob du deinen Freund liebst. Immerhin hast du ihn mit seinem Vater betrogen, etwas Schlimmeres ist wahrscheinlich kaum möglich. Wenn du es ihm beichtest, solltest du eventuell nur den Betrug, aber nicht das "mit wem" beichten, wenn du das Kind behalten möchtest. Aber ich kann mir schwer vorstellen, dass dein Freund das so einfach akzeptiert. Und auch für das Kind wird es später schwierig. Wenn du die Beziehung retten willst, wird an einer Abtreibung wohl nichts vorbeiführen. Wenn du nicht verhütet hast, ist es das Mindeste, was du jetzt tun kannst, dich auf Geschlechtskrankheiten testen zu lassen.
Beiträge
137
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 22, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 31, 2019
23
4
Danke
Du musst auf jeden Fall mit deinem Freund reden und die volle Wahrheit sagen. Wenn du das Kind bekommst, ist er ja quasi der Bruder. Echt eine bescheidene Situation!
2
Danke
Hallo,
mir ist das auch passiert, als ich 21 Jahre war, aber nicht vom Schwiegervater, sondern von einem 61-jährigen, verheirateten Mann. Ich war richtig naiv damals. Als ich dem Erzeuger dies mitteilte, bezeichnete er mich noch als Hure und wollte nichts mehr von mir wissen. Ich hatte auch keine Adresse. Abtreiben war da nicht so einfach, aber heute würde ich dir dies empfehlen und machen. Ich hatte nur die Möglichkeit, es aus Liebe meinem Mann unterzuschieben und ihn zum Vater zu machen (Kuckuckskind). Das weiß er bis heute nicht, ich habe mit 19 Jahren bereits geheiratet.
Beiträge
4
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 16, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 21, 2015
1
Danke
Hi,

ich befand mich in einer ähnlichen Situation, ich bin einfach auf einen Macho-Typen hereingefallen und hatten einen One-Night-Stand, was ich eigentlich nicht mache. Und einmal habe ich im Leben nicht verhütet und werde gleich schwanger. Meine Dummheit kann ich durch gar nichts rechtfertigen. Für mich war es eine logische Entscheidung, einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen. Ich war meine Sorgen los, mein Freund hat nie von der Affäre und dem Schwangerschaftsabbruch erfahren.
Beiträge
66
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 8, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 21, 2019
3
1
Danke
Ich will nicht wie ein Arsch klingen, zumal ich ein Mann bin, aber was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Ich würde es also verschweigen und ihm das Kind sozusagen unterjubeln.
Beiträge
91
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 25, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 26, 2019
7
1
Danke
Unfassbar!
1
Danke
Ganz ehrlich, trenn dich von ihm nach der Nummer, die du da abgezogen hast. Das ist echt unterste Schublade. Ihm das Kind unterzuschieben, wäre nur noch weiter auf ihm herumtrampeln. Wenn er das rausfindet, würde ich mich nicht wundern, wenn er dich einschließlich Kind auf die Straße setzt, wenn nicht was Schlimmeres. Mit Liebe hat das auf jeden Fall nichts mehr zu tun. Glückwunsch, du hast deine Beziehung in den Sand gesetzt!