Geschwollene Brustwarzen

-
Guten Tag,
seit ich 14 bin, habe ich geschwollene Vorhöfe und Brustwarzen. Wenn ich ins kalte Wasser gehe, geht es ein bisschen besser, aber bei Wärme wird es wieder stärker. Ich war bei einem Endokrinologen, um eine Hormonstörung auszuschließen, und Prolaktin und TSH waren normal. Auch der Frauenarzt hat nichts gefunden. Ich habe eine Androgensalbe ausprobiert, aber das hat nicht geholfen. Es ist wirklich peinlich, gerade im Sommer kann ich keine engen Tops tragen. Kann mir jemand helfen?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 22. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich würde dir raten, es mal mit kaltem Wasser und Antientzündungscreme zu probieren. Wenn du das morgens und abends anwendest, kannst du ja mal schauen, ob es was hilft. Eine letzte Option wäre sonst, wenn du die Hormone schon ausgeschlossen hast, eine OP. So was ist wohl sehr gut operabel. Ich selber werde mich demnächst mal darüber informieren, ich habe nämlich das gleiche Problem.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von yoyo kommentieren