Mein Sohn treibt mich in den Wahnsinn

-
Guten Tag,
ich habe zwei Kinder, der eine ist 1 Jahr alt, der andere 4. Der größere treibt mich in den Wahnsinn, er ist die ganze Zeit am Rumrennen und Schreien, er hat keine Geduld, ist von morgens bis abends am Rasen. Ich habe schon versucht, ihn in sein Zimmer zu schicken, ihm Fernsehen zu verbieten, aber nichts hilft. Letztens war ich so hilflos, dass ich ihm sogar einen Klaps auf den Po gegeben habe. Das tat mir so leid, aber ich wusste einfach nicht mehr weiter! Wer kann mir einen Tipp geben, eine funktionierende Strafe oder etwas, um ihn zu beruhigen?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 23. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich kann sehr gut verstehen, dass einen so ein Kind an den Rand der Geduld treibt. Machen Sie sich nicht zu viele Vorwürfe, versuchen Sie nur zu vermeiden, noch einmal Gewalt anzuwenden. Erklären Sie ihm ruhig, dass sein Verhalten so nicht funktioniert und belohnen Sie ihn mit Zuneigung und Körperkontakt, wenn er etwas richtig macht, auch wenn es vielleicht eine "Selbstverständlichkeit" ist, wie sich alleine anziehen. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, ob er sich vielleicht vernachlässigt fühlt, weil er jetzt einen kleinen Bruder hat und sich die Familie natürlich auf diesen konzentrieren muss? Achten Sie darauf, dass auch er ein bisschen Mama-Papa-Zeit genießen kann und binden Sie ihn in die Pflege und Bespielung seines kleinen Bruders ein. Machen Sie ihm klar, wie wichtig seine Rolle als großer Bruder ist.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 34 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Havanna kommentieren