Magenband

-
Guten Tag,
ich wiege 90 Kilo und bin 1,60 m groß, habe also einen BMI von 35 und muss 30 Kilo abnehmen. Ich möchte mir ein Magenband einsetzen lassen, ich kann keine Diäten mehr ertragen. Ich habe alles versucht, z.B. Kohlsuppe. Damit habe ich 15 Kilo verloren, aber einen Monat später hatte ich sie wieder drauf. Wundermittel: Davon bin ich krank geworden. Jetzt will ich ein Magenband und wollte wissen, ob das wehtut und wie die Chancen stehen, damit abzunehmen.
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich lebe seit 8 Jahren mit einem Magenband und es hat nur in den ersten 3 Tagen etwas gezogen und dann rund 15 Tage etwas gestört, aber du bekommst Medikamente, die dich unterstützen. Das Wichtigste ist aber: Bist du wirklich bereit für ein Magenband? Man darf nur noch sehr kleine Mengen essen, manche Dinge gar nicht, man muss alles bis zum feinsten Babybrei zerkauen. Auch auf Familienfeiern und bei Freunden musst du dich an diese Regeln halten. Wenn du zu viel isst, bekommst du Bauch- und Rückenschmerzen und musst würgen. Mit all diesen Sachen will ich dir keine Angst machen, aber du musst dir dessen bewusst sein, dass ein Magenband nicht weniger anstrengend ist als eine Diät! Dass man vor der OP zu einem Psychologen muss, fand ich zu dem Zeitpunkt unnötig, sehe es jetzt aber auf jeden Fall ein. Ich habe im ersten Jahr 25 Kilo verloren und im zweiten 10 Kilo. Ich würde es auch wieder machen, aber man sollte eben wissen, was einen erwartet.
Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 37 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von manita kommentieren