Starke Koliken [Gelöst]

-
Guten Tag,
mein 4 Wochen altes Baby hat starke Koliken und alles, was ich versucht habe, bringt überhaupt nichts. Ich habe jetzt noch ein Mittel, was helfen könnte. Das Problem ist, dass die Dosierung nur für Flaschenkinder angegeben ist, ich stille meinen Kleinen aber. Kann ich ihm das auch mit einer Pipette geben? Und vor oder nach dem Stillen?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 25. April 2019
1
Danke
Meine Frau und ich haben auch lange nach einem Mittel gesucht, damit unser Kleines nicht mehr so weint. Ich weiß nicht mehr, woher die Idee kam, aber seit meine Frau morgens eine große Tasse selbstgemachten Fencheltee (etwa 1 Kilo Fenchel auf 8 Liter Wasser, den Rest kann man einfrieren) trinkt und dann das Kleine stillt, haben die Koliken aufgehört. Vielleicht hilft dir das ja.
Liebe Grüße

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 34 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von ladidada kommentieren