Unverträglichkeit gegenüber Milcheiweiß

-
Guten Tag,
mein kleiner Sohn ist mittlerweile 4 einhalb Monate alt. Am Anfang hat er uns einen großen Schrecken eingejagt, weil er plötzlich sein Fläschchen verweigerte und nur noch 60 statt 150 ml trank. Die Kinderärztin empfahl uns deshalb eine andere Milch, die er zwar trank, aber starken Durchfall bekam. Laut Ärztin war das aber Zufall. Als dann noch eine Bronchitis dazukam und wir wieder bei der Ärztin standen, meinte sie, er hätte wohl eine Unverträglichkeit gegenüber dem Eiweiß in der Kuhmilch. Sie hat uns jetzt eine Milch als der Apotheke verschrieben und endlich isst mein Junge wieder und nimmt ordentlich an Gewicht zu. Ich empfehle allen, die dieses Problem haben, mal diese Protein-Unverträglichkeit anzusprechen.
Liebe Grüße
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 26. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich bin Mama von einem 3 einhalb Monate alten Kleinen und er hat auch eine Unverträglichkeit gegen Kuheiweiß entwickelt. Ein zweiter Kinderarzt hat das auch bestätigt und mir eine Milch verschrieben. Er meinte aber auch, ich dürfte keine Milchprodukte zu mir nehmen, solange ich stille.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 34 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Nadine kommentieren