Tattoo-Fragen [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich möchte mir diesen Winter einen Salamander auf den Knöchel tätowieren lassen und wollte wissen, ob das wehtut, ob es das Risiko gibt, dass sich das infiziert und wie viel so was ungefähr kostet (also ob man da pro Quadratzentimeter bezahlt oder wie).
Danke im Voraus
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 30. April 2019
1
Danke
Hallo,

also, um mit dem Preis zu beginnen: Den kannst du am besten direkt auf der Internetseite des Tätowierers nachlesen. Dort kannst du dir auch gleich mal ein Bild über die Professionalität und die Hygienebedingungen dort machen. Das ist nämlich das Wichtigste, damit sich das Tattoo nicht entzündet. Zusätzlich musst du es regelmäßig eincremen, pflegen und 6 Monate nicht direkt der Sonne aussetzen!

Was die Schmerzen angeht, kann ich es dir nicht genau sagen, wie das am Knöchel ist, aber laut meinem Tätowierer sind die Stellen auf den Knochen immer die schlimmsten. Ich habe ein 30 cm langes Bild auf der Wirbelsäule und habe die 3 Stunden echt nur ins Kissen gebissen und geheult, also es kann schon ziemlich wehtun. Andere merken wiederum fast gar nichts. Das muss man ausprobieren, da ist jeder anders.

Viel Spaß mit deinem Tattoo!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1294 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Colourful kommentieren