Lebenserwartung Knochenmetastasen

-
Guten Tag,
ich habe vor kurzem erfahren, dass meine Mutter (57) an fortgeschrittenem Brustkrebs leidet. Der Tumor ist schon 8 mal 5 Zentimeter groß! Und deshalb ist er wahrscheinlich nicht operabel und sie soll Chemo und Bestrahlung bekommen. Leider hat sie auch schon Knochenmetastasen in den Beinen und in der Wirbelsäule. Ich wohne weit weg und kann deshalb nicht mit ihren Ärzten sprechen. Kann mir jemand sagen, ob man diese Art von Krebs heilen kann? Und wenn nicht, wie lange bleibt ihr noch? Ich würde ihr so gerne am Telefon sagen können, dass es eine Heilung gibt. Ich weiß nicht was ich tun soll oder denken oder tun.
Danke für eure Antworten
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 30. April 2019
1
Danke
Hallo,
ich bin weder Arzt noch Krankenschwester, sondern nur ein 18-jähriges Mädchen, aber ich schreibe dir, weil meine Mutter Knochenkrebs überlebt hat! Sie war noch ziemlich jung und der Krebs wurde wohl auch in einem relativ frühen Stadium gefunden. Jedenfalls hatte sie eine 13-Stunden-Operation an ihrem rechten Bein und nach 15 Jahren Remission können wir jetzt wohl sagen, dass sie geheilt ist. Was ich damit sagen will: Gib nie auf, es gibt immer Hoffnung! Als Familie müsst ihr kämpfen, aber vielleicht kann es gelingen. Ich wünsche euch von Herzen alle Kraft der Welt!
PS: Sicher ist auch ein Arzt bereit, mit dir am Telefon über deine Mutter zu sprechen und deine Fragen zu beantworten.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Lisanna kommentieren