Bandscheibenschaden

-
Guten Tag,
ich habe seit 2 Jahren einen Bandscheibenschaden und bin erst 22. Weder Entzündungshemmer noch Physiotherapie noch Massagen haben mir lange Linderung verschafft. Ich kann mich nicht mehr bücken und komme manchmal gar nicht aus dem Bett raus, so blockiert ist mein Rücken. Die Schmerzen ziehen sich bis zum Gesäß! Was kann ich denn noch tun?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. Mai 2019
1
Danke
Nur Mut! Ich wurde vor 15 Tagen operiert und habe eine Arthrodese L5-S1 und einen Bandscheibenersatz L4-L5 bekommen. Ich fühle mich wie neugeboren! Ich habe praktisch keine Schmerzen mehr im Rücken und in den Beinen und habe noch nicht mal mit der Krankengymnastik angefangen! Ihre Odysee hatte ich 5 Jahre lang: 2 Chirurgen haben mir vom Operieren abgeraten, der 3. (ein führender Neurochirurg) hat mich gefragt, warum ich so lange gewartet habe! Es geht mir so viel besser! Sie sollten dieses Thema auf jeden Fall nochmal ansprechen.
Gute Besserung und Kopf hoch!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1079 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von mogli12 kommentieren