Schwangerschaftsgefühl, aber Test negativ

-
Guten Tag,
ich brauche eure Hilfe: Ich hatte eine Kürettage nach einem Schwangerschaftsabbruch. Der Arzt hat mir die Pille für einen Monat verschrieben, damit ich wieder einen normalen Zyklus bekomme und das war auch 27 Tage später so. Laut meines letzten Zyklus müsste ich eigentlich am Montag meine Tage bekommen haben, hab ich aber nicht. Seit einigen Tagen bin ich sehr müde, mir ist übel, ich habe Schmerzen im Rücken und gespannte Brüste. Das alles lässt mich an eine Schwangerschaft denken, ein Test war aber negativ. Ich bin ein bisschen verloren. Was soll ich tun? War der Test zu früh? Ging es jemandem schon mal so?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 4. Mai 2019
1
Danke
Hallo,
ich denke schon, dass du dem Test vertrauen kannst. Der ist ab dem ersten Tag der ausbleibenden Regel zuverlässig, natürlich nie 100%, aber nach dem, was du durchgemacht hast, ist es wahrscheinlicher, dass sich dein Körper erst wieder an einen normalen Zyklus gewöhnen muss.
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1056 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von schneiderlein kommentieren