Bluterbrechen

omni - 25. April 2011 um 11:14 - Letzte Antwort:  omni
- 26. April 2011 um 10:58
Guten Tag,

nach unserer Trennung ist mein Exfreund Alkoholiker geworden. Er trinkt jeden Tag und ich habe gehört, dass er neuerdings blutig erbricht. Ich fühle mich extrem schuldig - Wie kann ich ihm helfen?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
0
Bewertung
Hallo,

blutiges Erbrechen ist extrem gefährliche! Er sollte so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen!
Antwort von dauphin98 kommentieren
0
Bewertung
Hallo,

endlich habe ich ihn davon überzeugt zum Arzt zu gehen. Der Arzt hat gesagt, dass er eine Gastroskopie machen lassen soll, aber mein Exfreund lehnt das ab. Aber er hat trotzdem aufgehört zu trinken und nimmt die vom Arzt verordneten Medikamente regelmäßig ein. Seitdem hat er keine Schmerzen mehr und auch das Erbrechen ist nicht wieder aufgetreten.
Leider hat er jetzt wieder angefangen, stark zu rauchen. Er sagt, dass er gestresst ist und Angst hat.
Ich habe ihm deshalb geraten, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Seht ihr das auch so?
Antwort von omni kommentieren