Die Aorta

Die Aorta ist die größte Arterie im menschlichen Körper. Sie zieht vom Herzen über den Brustraum in den Bauch und transportiert sauerstoffreiches Blut zu verschiedenen wichtigen Organen.


Definition - Aorta

Die Aorta ist ein großes Blutgefäß, das direkt aus dem linken Herzen entspringt. Deshalb wird die Aorta auch als Hauptschlagader bezeichnet. Die Aorta misst etwa 30 bis 40 Zentimeter und hat einen Durchmesser von zwei bis drei Zentimetern. Die Funktion der Aorta ist der Weitertransport sauerstoffhaltigen Bluts von der linken Herzkammer in den Körper. Die Elastizität der Aorta spielt eine entscheidende Rolle für die Aufrechterhaltung des Blutdrucks im Körper. Denn das pumpende Herz erzeugt durch Kontraktion und Entspannung Druckunterschiede im Kreislauf, welche die Aorta durch ihre Elastizität ausgleicht. Nur so sind ein kontinuierlicher Blutfluss und ein stetiger Blutdruck im Körper möglich.

Anatomie: Welche Organe werden durch die Aorta mit Blut versorgt?

Aus der Aorta werden verschiedene Organe mit Blut versorgt. Aus der aufsteigenden Aorta entspringen die Herzkranzgefäße, die den Herzmuskel mit Blut versorgen. Der Aortenbogen speist Gefäße zur Versorgung von Armen und Kopf. Die Brustaorta hat Gefäßabzweigungen zum Herzbeutel, zu den Rippenräumen, zur Versorgung des Lungengewebes und der Speiseröhre.

Aus der Bauchaorta entspringen Gefäße zur Versorgung des Darms, des Magens, der Milz, des Zwölffingerdarms, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Nieren. Etwa auf Höhe des vierten Lendenwirbels teilt sich die Aorta in die beiden großen Beckenarterien auf.

Erkrankungen der Aorta

Wie andere Gefäße im Körper kann auch die Aorta verkalken. In diesem Fall spricht man von einer Aortensklerose. Eine Ausweitung der Aorta bezeichnet man als Aortenaneurysma. Je nachdem wie groß die Erweiterung ist und wie schnell der Gefäßdurchmesser zunimmt, kann die Aufspaltung der Wandschichten [Dissektion] im Verlauf kontrolliert werden oder es muss eine Behandlung erfolgen. Ein Riss in der Aorta ist ein lebensbedrohlicher Notfall, der als Aortendissektion bezeichnet wird. Je nachdem wo der Riss auftritt und wie dieser verläuft, kann eine Gefäßstütze (Stent) eingelegt werden oder es muss eine Operation erfolgen.


Foto: © Scott Betts – 123RF.com

Lesen Sie auch

Erstellt von Dr. Blattmann. Letztes Update am 19. August 2017 um 04:43 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Die Aorta" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.
Was bedeutet Aplasie?