Lendenwirbelarthrose - Behandlungsformen

April 2018
Eine Lendenwirbelsäulenarthrose kann sehr schmerzhaft verlaufen. Lesen Sie hier, was gegen die Beschwerden hilft.


Symptome der Lendenwirbelsäulenarthrose

Bei einer Lendenwirbelsäulenarthrose kommt es zu einem Verschleiß der Knorpelmasse in den kleinen Wirbelgelenken (Facettengelenken) der Lendenwirbelsäule. Dies führt zu Schmerzen, die vor allem im unteren Rücken auftreten, sich einseitig oder beidseitig bemerkbar machen und zum Teil bis ins Bein ausstrahlen können. Aufgrund der Schmerzsymptomatik kommt es zu Muskelverspannungen, Fehlhaltungen und Fehlbewegungen, was den Schmerz wiederum verstärkt.


Für eine gezielte Behandlung ist zunächst eine genaue Untersuchung und Diagnostik bei einem Orthopäden notwendig. So muss zum Beispiel ausgeschlossen werden, dass es sich bei den Beschwerden um einen Bandscheibenvorfall handelt, der eine andere Therapie erfordern würde. Wenn die Lendenwirbelsäulenarthrose diagnostiziert wurde, stehen verschiedene Therapieansätze zur Behandlung zur Verfügung.

Schmerztherapie

Eine Wirbelgelenksarthrose wird zunächst in den meisten Fällen konservativ, das heißt ohne Operation, behandelt. Im Vordergrund stehen dabei die Schmerztherapie und die Physiotherapie. Am häufigsten werden nichtsteroidale entzündungshemmende Analgetika wie Ibuprofen oder Diclofenac verschrieben.

Achten Sie darauf, dass Sie diese bei langfristiger Einnahme mit einem Magenschutzpräparat kombinieren, da die Substanzen den Magen angreifen können. Ihr Arzt kann Ihnen ein entsprechendes Präparat (häufig einen Protonenpumpenhemmer) verordnen. Wenn es aufgrund der Schmerzen zu starken Muskelverspannungen kommt, können Muskelrelaxantien verordnet werden.

Bei akuten Schmerzen kann der Arzt außerdem schmerzlindernde oder entzündungshemmende Medikamente direkt in die betroffenen Facettengelenke injizieren. Für die zielgenaue Applikation geschieht dies unter bildgebender Kontrolle.

Physiotherapie

Bei der Physiotherapie geht es darum, Übungen zu erlernen, die einer Fehlhaltung entgegenwirken und die Rückenmuskulatur stärken. So werden schmerzhafte Verspannungen gelöst und die Belastung auf das betroffene Wirbelgelenk nimmt langfristig durch eine gestärkte Rückenmuskulatur ab. Während der professionellen Physiotherapie zeigt der Therapeut Ihnen gleichzeitig Tipps für gezielte Gymnastik, die Sie zu Hause durchführen können. Ergänzend können physikalische Maßnahmen angewendet werden.

Verödung von Nervenfasern

Bringen alle diese Therapieansätze keine Linderung, bieten einige Zentren als weitere Therapieoption eine Verödung der Schmerzfasern an. Dabei werden beim schmerzhaften Facettengelenk der Wirbelsäule kleine Nerven auf diesen Gelenken, die für die Schmerzweiterleitung zuständig sind, mit Hochfrequenztherapie, Wärmetherapie oder hochprozentigem Alkohol verödet.

Operation

Eine Operation kann dann erwogen werden, wenn die Schmerzen durch andere Therapieansätze nicht zu beherrschen sind. Bei einer Operation an der Wirbelsäule sollte der Operateur über eine große Expertise verfügen und entsprechende Operationen regelmäßig durchführen.

Die Operation richtet sich dabei nach den körperlichen Voraussetzungen und den genauen Beschwerden des Patienten. Wenn durch die Facettengelenksarthrose beispielsweise Nerven schmerzhaft komprimiert werden, können einzelne Wirbelteile zur Entlastung chirurgisch entfernt werden. Bei anderen Formen der Facettengelenksarthrose kann es notwendig werden, einzelne Wirbelsäulensegemente zu versteifen, das heißt fest aneinanderzufügen, um die Schmerzen zu lindern. Dieser Eingriff zieht jedoch eine deutliche Bewegungseinschränkung nach sich. Eine Operation sollte immer sorgfältig zwischen Arzt und Patient besprochen werden, um etwaige Pros und Contras gegeneinander abzuwägen.

Foto: © Belchonock – 123RF.com
Letztes Update am 18. November 2017 03:56 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Lendenwirbelarthrose - Behandlungsformen" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.
Lendenwirbelarthrose