Melden

Ein Leben ohne Plastik

Stellen Sie Ihre Frage keinohrkuh 167Beiträge Dienstag Januar 12, 2016Mitglied seit: September 27, 2017 Zuletzt online: - Letzte Antwort am 9. August 2017 10:38 von Whoultall
Bin über das hier gestolpert und bin sehr schockiert darüber:

http://www.doppelklicker.de/blog/plastik-im-hundefutter-klatsch-und-tratsch/

Am Ende werden wir unseren irrsinnigen Plastikverbrauch irgendwann bereuen. Es ist überall und ein Leben ohne Plastik ist eignetlich nicht vorstellbar. Und trotzdem. Die Meere sind voll mit Plastikmüll. Die Mägen von uns und die unserer Tiere sind es wahrscheinlich auch.

Ein Trauerspiel.

Versucht ihr auf Plastik zu verzichten? Wie handhabt ihr es mit Einkaufstüten? Wieviel Plastik schmeißt ihr weg? Schonmal solche krassen Fälle wie oben beschrieben gehabt?
Bewertung
+0
plus moins
Sehr löblich, dass du das so ansprichst. Ist im Alltag halt immer recht schwierig umzusetzen, aber Gedanken sollte man sich wirklich mal darüber machen
Ihre Meinung
Bewertung
+0
plus moins
Ich glaube das ist so mit der unpraktischste Lifestyle den es gibt, aber ich bewundere es dennoch
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!