Melden

Burnout [Geschlossen]

Stellen Sie Ihre Frage Lalaloops 8Beiträge Donnerstag Mai 15, 2014Mitglied seit: Mai 19, 2014 Zuletzt online: - Letzte Antwort am 26. März 2015 14:32 von Lotty80
Guten Tag euch allen,

in letzter Zeit stand ich sehr oft unter Stress, bin nervös, kriege irgendwie nichts auf die Reihe ohne das ich jemanden anschreie... Kann es sein das ich unter Burnout leide? Ich will nicht unbedingt zum Arzt deshalb. Gibt es irgendwo Kuren oder ähnliches die mir helfen könnten?
Ich wäre sehr dankbar über Antworten.
Gruß
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
plus moins
Hi,
ob du unter Butout leidest muss du schon mit dem Arzt sehen, mir sieht es schwer danach auch, aber wie gesagt das wird der Arzt schon raus finden müssen. Was die Kuren angeht, kannst du auch ohne Diagnose von Burnout sowas besuchen, das sind einfache Entspannungskurse und Kuren, schau mal hier rein : http://www.humanflow.de/
Bewertung
+0
plus moins
Guten Abend,

ob sie an einem Burnout leiden, kann wirklich nur ein Arztbesuch klären. Wenn Sie eine professionelle Kur machen möchten, muss Ihr Hausarzt Ihnen diese - nach entsprechender Diagnose - sowieso verordnen bzw. mit Ihnen gemeinsam einen Rehaantrag stellen. Sollten Sie unter einem Burnout leiden, ist es wichtig, dieses fachlich professionell behandeln zu lassen, sei es im Rahmen einer Kur oder durch ambulante Therapie.
Alle Angebote außerhalb dieses Rahmens fallen eher unter den Begriff "Wellness" - das hilft natürlich auch gegen Stress, aber klärt nicht, ob Sie wirklich an einem Burnout erkrankt sind. Außerdem können Sie nur ärztlich verordnete Kuren in Ihrer Arbeitszeit wahrnehmen. Alle anderen Angebote müssen Sie in Ihrer Urlaubszeit bzw. Ihrer Freizeit nutzen.
Alles Gute wünscht Ihnen
T. Blattmann
Bewertung
+0
plus moins
Hallo zusammen,

was Burnout angeht kenne ich das von meinem Mann eher, weil bei Ihm das ganze diagnostiziert wurde und ich kann sagen das es kein Spaß macht und man sollte damit auch nicht scherzen. Er war zwei Monate Krank geschrieben deshalb, wir waren auch iin einem Gesundheitszentrum (http://www.ayur-veda-luechtefeld.de/Ayurveda-Kur.html), dort wurde ihm doch schon ein wenig geholfen, mit den ganzen Kuren usw. Also wer schon am Anfang merkt das es einfach alles zu stressig wird sollte sofort den Arzt besuchen.
Bewertung
+0
plus moins
Ich habe mir auch erst mit dem Thema befasst, da es mir ähnlich geht. Zwar schreie ich niemanden an, aber meine Beziehung leidet sehr unter meinen depressiven Schwankungen. Ich will eigentlich auch nicht zum Arzt gehen, hab mich viel eingelesen, aber letzten Endes habe ich jetzt doch einen Termin bei einem Psychologen und ich weiß dass es mir helfen wird. Wenn du gar nicht zum Arzt willst gibt es genug alternativen, soweit ich das gelesen habe. Man kann auch online Coachings machen, hier zum Beispiel: http://www.ceus-online-coaching.de/ Ist nur eine Idee, da ich mich selbst auch schon darüber informiert habe. Aber für mich ist das nichts. Vielleicht ja für dich?
Grüße
Bewertung
+0
plus moins
Solche Unbeherrschtheiten können tatsächlich ein Symptom sein. Mehr Symptome findest du hier: http://gesundheit.kioskea.net/faq/5736-was-ist-ein-burnout-syndrom und hier https://www.palverlag.de/Burnout.html. Aber letztendlich muss das ein Arzt diagnostizieren.
Bewertung
+0
plus moins
Wenn du nicht zu einem Arzt gehen willst, suche doch mal eine Beratungsstelle auf.
Bewertung
+0
plus moins
Wenn du wirklich eine aussagekräftige Antwort haben möchtest, solltest du denke ich schon einen Arzt aufsuchen? Warum möchtest du denn nicht zum Arzt? Burnout muss einem auf keinen Fall unangenehm sein und sollte nicht unterschätzt werden. Vielleicht steckt ja auch etwas anderes dahinter

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!