Melden

Tipps zum Schwanger werden, weil es einfach nicht klappen will [Gelöst]

Stellen Sie Ihre Frage KleineMaus123 1Beiträge Dienstag März 12, 2013Mitglied seit: März 12, 2013 Zuletzt online: - Letzte Antwort am 14. März 2013 15:03 von Bonitata
Guten Tag, ich bin 23 Jahre Jung und möchte mit meinem Verlobten mit dem ich seit 4 Jahren Zusammen bin möchten wir Schwanger werden, wir versuchen es schon seit 3 Monaten aber es will nicht Klappen. Wir brauchen drinngend Tipps wie wir Schwanger werden können. Liebe Grüße eure KleineMaus123
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
plus moins
Guten Abend,

bei den meisten Frauen klappt es nicht sofort, schwanger zu werden, also gilt erst einmal: Machen Sie sich nicht übermäßig Sorgen.
Erst einmal sollten Sie sicher gehen, dass Sie in der Zeit, in der Sie Ihren Eisprung haben, Verkehr haben. Um den Eisprung sicher zu bestimmen, kann ein Ovulationstest helfen. Viele Frauen fertigen auch eine Temperaturkurve an. Ansonsten gilt als Faustregel: Bei einem 28 tägigen Zyklus liegt die am besten geeignete Zeitspanne für eine Befruchtung zwischen dem 10. und 17. Zyklustag, der 14. Zyklustag gilt als die fruchtbarste Zeit.
Haben Sie denn vielleicht vorher die Pille eingenommen und erst kürzlich abgesetzt? In diesem Fall braucht der Körper einige Zeit, bis sich wieder ein regelmäßiger Zyklus und ein regelmäßiger Eisprung eingependelt haben, in den meisten Fällen dauert dies einige Monate.
Manchmal braucht es aber auch einfach so etwas Zeit, bis eine Frau schwanger wird. Setzen Sie sich also nicht zu sehr unter Druck. Studien haben übrigens gezeigt, dass Stress die Wahrscheinlichkeit für eine Empfängnis verringert, da in Phasen mit erhöhter Angst oder Spannung ein Eisprung seltener stattfindet oder sogar ausbleiben kann.
Und noch ein Tipp: Eine Frau unter 35, die nach zehn bis zwölf Monaten mit unverhütetem Geschlechtsverkehr nicht schwanger geworden ist, sollte ihren Gynäkologen aufsuchen. Wenn Sie sich unsicher fühlen, können Sie natürlich Ihren Arzt selbstverständlich auch schon früher konsultieren.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Beste Grüße

T. Blattmann
Ihre Meinung
Bewertung
+0
plus moins
Hallo, ich habe gehört, dass homoöpathische Mittel bei Kinderwunsch helfen können. Aristolochia clematitis zum Beispiel. Es bringt den ganzen Organismus wieder ins Gleichgewicht nach der Einnahme von Pillen. Hier mehr Information http://www.experto.de/b2c/gesundheit/homoeopathie/homoeopathische-mittel/homoeopathische-mittel-bei-kinderwunsch-aristolochia-clematitis.html
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!