Melden

Blutprobe negativ und trotzdem allergisch? [Gelöst]

Stellen Sie Ihre Frage Lisann - Letzte Antwort am 1. März 2012 18:48 von annaclaire
Guten Tag,
ich schlag mich seit zwei Jahren mit einer laufenden Nase und juckenden Augen rum. Deshalb hat mein Arzt jetzt eine Blutuntersuchung gemacht, die war aber negativ und deshalb sagt er jetzt, dass ich nicht allergisch bin. Aber ich leide wirklich besonders bei Staub! Reicht diese Blutprobe, um zu zeigen, dass ich nicht allergisch bin?
Danke im Voraus
Bewertung
+0
plus moins
Nur ein Bluttest ist noch nicht die gesamte Diagnostik einer Allergie. Dazu gehört auch eine ausführliche Krankengeschichte und ein Hauttest. Vielleicht solltest du den noch machen. Natürlich kann es aber auch sein, dass der Staub einfach nur deine Nase und die Augen reizt, aber du eben nicht allergisch bist gegen z.B. Hausstaubmilbenkot.
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!