Melden

Vitiligo

Stellen Sie Ihre Frage wissen - Letzte Antwort am 11. Oktober 2016 17:39 von Andi
Guten Tag,
ich suche ein effektives Mittel gegen Vitiligo, egal ob medikamentös oder traditionell. Danke für eure Tipps.
Mehr anzeigen 
Bewertung
+4
plus moins
Ich habe auch lange Zeit gedacht, dass es keine Mittel gegen Vitiligo gibt, hatte frühre auch das eine oder andere probiert - ohne Erfolg.

Meine Mutter hat mir dann vor Monaten einige Packungen "Vitilosan No.1" geschenkt, ohne mich zu fragen.

Sie hat mich gedrängt, damit zu cremen und das einige Wochen durchzuhalten - weils meine Mutter war, hab ich ihr den gefallen getan.

Und dann oops ---- nach ca. 1,5 Monaten: die ersten beiden Pigmentpunkte, dort, wo sonst nur weisse Wüste war.

Seiher geht das weiter, langsam aber kontinuierlich.

Nun bin ich meiner Mutter sehr dankbar und ärgere mich nur noch darüber, dass ich mit dieser Creme nicht schon früher angefangen habe.

Nimm das doch auch mal und halte wenigstens 6 - 8 Wochen durch, wenn Du dann siehts, dass es bei Dir wirkt - ich denke, die Wahrscheinlichkeit ist hoch - dann hast Du Deine Lösung gegen die weissen Flecken gefunden!

Viel Erfolg und melde Dich hier bitte mit dem Ergebnis, spätestens 8 Wochen nach dem Beginn der Behandlung!
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Ihre Meinung
Bewertung
+1
plus moins
auf Amazon gibts ein gutes Gratis Ebook zum Runterladen.

Du lernst die wahren Ursachen von Vitiligo, die Behandlung, Therapie und Heilung.

Es heißt: Vitiligo Heilung - Wie Sie Vitiligo in 5 Schritten holistisch heilen.

Schau hier: http://amzn.to/2dIT6js

Mir hat es gut geholfen.
Ihre Meinung
Bewertung
+0
plus moins
Es gibt kein wirkliches Mittel gegen Vitiligo, es ist nur dringend davon abzuraten, ohne Schutz in die Sonne zu gehen. Zum einen sind die weißen Hautareale schlecht gegen Hautkrebs geschützt und außerdem sieht man noch gefleckter aus, wenn der Rest der Haut braun wird. Das wichtigste ist wahrscheinlich, sich damit abzufinden und die Blicke der Leute nicht ernstzunehmen, du kannst es natürlich mit Camouflage-Cremes versuchen aber das ist ja meist keine Dauerlösung. Wichtig ist, dass du abgeklärt hast, dass es sich tatsächlich um Vitiligo handelt und nicht etwa um einen Hautpilz oder so. Dein Hautarzt kann dir dann sicher auch noch ein paar Tipps geben oder an andere Betroffene verweisen. Alles Gute!
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!