Schadet gelegentliches Rauchen?

benny - 15. August 2011 um 20:38 - Letzte Antwort: Proorty 7 Beiträge Dienstag Februar 20, 2018Mitglied seit: Februar 20, 2018 Zuletzt online:
- 20. Februar 2018 um 20:19
Guten Tag,
Ich bin 18 und rauche gelegentlich. Das heißt manchmal ein paar am Abend (etwa alle 2 Wochen) und manchmal am Tag (1-2 Zigaretten in der Woche). Vielleicht einmal im Monat rauche ich auch Cannabis. Ansonsten hab ich keine Lust, zu rauchen.
Meine Frage wäre, ob ich, wenn ich bei dieser Frequenz bleibe, was ich hoffe, irgendwelche Risiken davon habe?
Danke für eure Hilfe!
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Antworten
0
Bewertung
Hallo,
1 Zigarette alle 15 Tage ist nicht wirklich gefährlich. Aber du kannst leicht in eine Abhängigkeit rutschen, wenn du immer ein bisschen mehr rauchen willst. Bei mir war es so, erst eine in 15 Tagen, dann eine pro Woche, dann eine pro Tag und plötzlich rauchte ich ein Päckchen pro Tag 15 Jahre lang. Und das ist dann wirklich ein Gesundheitsrisiko und es ist ein Krampf, wieder aufzuhören, also fang am besten gar nicht erst an mit dieser Droge!
Antwort von michelle kommentieren
Michael199090 13 Beiträge Montag Dezember 11, 2017Mitglied seit: Februar 19, 2018 Zuletzt online: - 10. Februar 2018 um 19:08
0
Bewertung
Hallo!

Also ich bin selber raucher.Doch auser Zigaretten habe ich nichts weiter ausprobiert.
Hatte halt noch keine Gelegenheit dazu :)

Was für Risiken es haben könnte und alle weiteren hilfreichen Infos findest du [url=https://hanfseite.de/]da[/url] .
Aber ich glaube das du dir keine Sorgen machen musst,wenn du bei dieser Frequenz auch bleibst.

Solltest du dich aber immer mehr steigern,dan bekommst du sicherlich ein Problem.
Du bist alt genug und wirs schon wissen was das besste für dich ist.

Alles gute
Antwort von Michael199090 kommentieren
Proorty 7 Beiträge Dienstag Februar 20, 2018Mitglied seit: Februar 20, 2018 Zuletzt online: - 20. Februar 2018 um 20:19
0
Bewertung
Ich würde sagen: Die Dosis macht das Gift
Antwort von Proorty kommentieren