Stellen Sie Ihre Frage »

Die richtige Händehygiene

Juli 2015


Warum ist eine gute Händehygiene so wichtig?


Wir benutzen unsere Hände fast ununterbrochen. Unsere Hände kommen desalb ständig mit den verschiedensten Keimen in Kontakt. Um eine Ansteckung und Weiterverbreitung zu vermeiden, ist eine gute Händehygiene deshalb unvermeidlich.

Wann sollte man sich die Hände waschen?


Gründliche Händehygiene ist besonders wichtig, wenn Sie nicht zuhause sind. Um Infektionen und zu vermeiden, sollten Sie sich in folgenden Situationen die Hände waschen:
  • Nach der Toilette;
  • Nach der Ankunft zu Hause;
  • Vor der Zubereitung von Lebensmitteln und vor dem Essen;
  • Nach dem Niesen;
  • Vor und nach Beuschen im Krankenhaus und bei kranken Personen;
  • Nach der Ankunft am Arbeitsplatz
  • Bei sichtbar verschmutzten Händen

Hände waschen - aber richtig


1. Spülen Sie grobe Verschmtzungen mit lauwarmem Wasser ab.
2. Nehmen Sie Seife und verreiben Sie diese in den Hanflächen.
3. Massieren Sie mit den Handflächen auch den Handrücken und seifen Sie diesen ein.
4. Auch die Finger und die Fingerzwischenräume gründlich waschen.
5. Gründliches Händewaschen dauert etwa 20 Sekunden.
6. Trocknen Sie die Hände und die Fingerzwischenrume gründlich ab. Auf feuchten Händen können bis zu 1000 mal mehr Keime übertragen werden, als auf trockenen Händen.
Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Die-richtige-haendehygiene.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

In der gleichen Kategorie

Editiert von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel « Die richtige Händehygiene » der Internetseite CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unterliegt dem Urheberrecht des Autors. Jede Form der Reproduktion oder Veröffentlichung des Textes in Teilen oder in seiner Ganzheit ist ohne Autorisierung untersagt. CCM Gesundheit arbeitet nach den Prinzipen seiner Charta, die Sie hier einsehen können.