Organspende - Welche Organe können gespendet werden?

März 2017


In Deutschland benötigen etwa 11.000 schwer kranke Menscheneine Organtransplantation. Es gibt grundsätzlich zwei Arten der Organspende:

Die postmortale Organspende


Bei der postmortalen Organspenden werden Gewebe oder Organe nach dem Tod des Organspenders dem Spender entnommen und einem Empfänger mit passenden Gewebemerkmalen wieder transplantiert. Die Organentnahme darf nur vorgenommen werden, wenn zwei Ärzte unabhängig von einender den Hirntod des Organspenders festgestellt haben, dieser einen Organspendeausweis besitzt oder seine Angehörigen in eine Organspende einwilligen.

Welche Organe können gespendet werden?


Bei der postmortalen Organspende können verschiedene Organe wie Herz, Herzklappen, Lunge, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Darm, Teile der Blutgefäße, Teile der Haut, Teile der Hornhaut der Augen, Teile des Knochengewebes, des Knorpelgewebes und des Sehnengewebes transplantiert werden.

Die Lebendspende


Bei der so genannten Lebendspende wird ein Organ oder ein Teil eines Organs von einer lebenden Person an einen Organempfänger gespendet. Meist spenden in diesem Falle Angehörige Organe für nahestehende Familienmitglieder. Voraussetzung ist, dass der Spender durch die Organspende nicht geschädigt wird.

Welche Organe können gespendet werden


Bei der Lebendspende können in Deutschland lediglich die Nieren und Teile der Leber gespendet werden.

Lesen Sie auch


Erstellt von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel "Organspende - Welche Organe können gespendet werden?" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.