Lungenentzündung - Risikofaktoren und Therapie

April 2017


Lungenentzündung - Wer ist besonders gefährdet?

Ein erhöhtes Risiko an einer Lungenentzündung zu erkranken haben Menschen mit folgenden Risikofaktoren:
  • Personen mit einer chronischen Lungenerkrankung (z.B. einer COPD)
  • Menschen mit einem geschwächten Immunsystem;
  • Raucher;
  • Alkoholabhängige;
  • Allergiker,;
  • Ältere Menschen sowie kleine Kinder;
  • Bettlägerige Personen.

Diagnose

Erste Hinweise, dass eine Lungenentzündung vorliegen könnte, liefert dem Arzt die Krankengeischichte bzw. die Anamnese. Der Arzt wird Sie daraufhin körperlich untersuchen und die Lunge abhören. Bei einer Lungenentzündung können dabei typischerweise feinblasige Rasselgeräusche auskultiert werden. Bei einer atypischen Lungenentzündung ist das Atemgeräusch jedoch meist unverändert. Der Arzt kann eine Blutuntersuchung anordnen, um das Blut auf Entzündungszeichen untersuchen zu lassen, die bei einer Lungenentzündung erhöht sind. Des weiteren kann eine Röntgen-Thorax-Untersuchung angeordnet werden.

Wie wird eine Lungenentzündung behandelt?

Eine Lungenentzündung wird je nach Auslöser unterschiedlich behandelt. Eine bakterielle Lungenentzündung wird mit Antibiotika therapiert. Die Auswahl des Antibiotikums ist dabei abhängig von den zu erwartenden Erregern, der Schwere der Erkrankung oder von individuellen Risikofaktoren des Patienten. Zudem können fiebersenkende und schleimlösende Mittel verordnet werden. Es ist zudem wichtig, dass der Patient ausreichend (etwa 1,5 Liter pro Tag) trinkt, um den Schleim zu verflüssigen und so abhusten zu können.

Lesen Sie auch


Erstellt von Dr. Blattmann. Letztes Update am 16. März 2016 11:15 von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel "Lungenentzündung - Risikofaktoren und Therapie" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.