Wie macht sich ein Schlafapnoe-Syndrom tagsüber bemerkbar?

Dezember 2016


Was ist ein Schlafapnoe-Syndrom?

Beim Schlafapnoe-Syndrom (kurz: SAS) leiden Betroffene unter nächtlichen wiederkehrenden Atemstillständen. Die Atemstillstände führen zu einer verringerten Sauerstoffverkonzentration im Blut. Dieser Zustand versetzt den Körper in eine Art Alarmbereitschaft, die zu einer Aufweckreaktion führen können. Allerdings führen die meisten Aufweckreaktionen nicht zum bewussten Aufwachen der Betroffenen. Der Körper gerät also nächtlich immer wieder unter erheblichen Stress, ohne dass dies bemerkt wird. Die häufigste Form des Schlafapnoe-Syndroms entsteht durch eine starke Entspannung der Muskulatur um die oberen Atemwege in der Nacht. Dadurch fällt der obere Teil der Luftröhre zusammen, es kommt zu einer zeitweiligen Verlegung der Atemwege. In diesem Fall spricht man von einem obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom. Selten kann ein Schlafapnoe-Syndrom auch durch eine Schädigung des zentralen Nervensystems ausgelöst werden. In diesem Fall wird die Atmung vom Gehirn "fehlgesteuert" - man spricht von einem zentralen Schlafapnoe-Syndrom.

Wie macht sich ein Schlafapnoe-Syndrom tagsüber bemerkbar?

Da die nächtliche Erholung kaum noch möglich ist, kommt es zu folgenden Symptomen:

Tagesmüdigkeit

  • Ausgeprägte Tagesmüdigkeit;
  • Einschlafzwang am Tag (bis hin zum Sekundenschlaf).
  • Betroffene schlafen zum Beispiel im Kino, beim Lesen, in Meetings oder auch beim Autofahren ein.

Einfluss auf die Psyche

  • Nervosität;
  • Konzentrationsstörungen;
  • Gedächtnisprobleme;
  • Kraftlosigkeit;
  • Depressionen.

Einfluss auf die Sexualität

  • Abnahme der Libido;
  • Impotenz.

Welche langfristigen Folgeerkrankungen können sich entwickeln?

Durch ein Schafapnoe-Syndrom können sich langfristig Folgeerkrankungen entwickeln. Dazu gehören:
  • Herz-Kreislauferkrankungen wie z.B. Bluthochdruck, Herzinfarkte sowie Schlaganfälle, erhöhtes Risiko für einen plötzlichen Herztod;
  • Tinnitus;
  • erhöhter Blutzucker;
  • Magengeschwüre;
  • Migräne;
  • Etc.


Ein Schlafapnoe-Syndrom sollte also behandelt werden!

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Dr. Blattmann. Letztes Update am 26. Oktober 2015 12:58 von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel "Wie macht sich ein Schlafapnoe-Syndrom tagsüber bemerkbar?" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.