Warum ist Jod für den Körper so wichtig?

Juli 2017




Jod ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das der Körper für die Herstellung von Schilddrüsenhormonen benötigt.

Wo liegt die Schilddrüse?

  • Die Schilddrüse liegt an der Vorderseite des Halses unterhalb des Schildknorpels vor der Luftröhre.
  • Die Schilddrüse hat die Form eines Schmetterlings, ist einige Zentimeter groß und wiegt etwa 25 Gramm.

Welche Hormone werden von der Schilddrüse produziert?

  • Die Schilddrüse produziert für den Menschen lebenswichtige Hormone.
  • Um die Hormone herzustellen, benötigt die Schilddrüse Jod.
  • Die von der Schilddrüse synthetisierten Hormone heißen Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3).
  • T3 und T4 spielen eine große Rolle im Energiestoffwechsel des Menschen.
  • Zudem beeinflussen die Hormone den Blutdruck, den Puls, das Nervensystem, die Verdauung, die Haut, das Haar, etc.

Warum ist die Aufnahme von Jod so wichtig?

  • Der Körper benötigt Jod, um die Schilddrüsenhormone herzustellen.
  • Der Körper kann Jod nicht selbst herstellen - es muss mit der Nahrung aufgenommen werden.
  • Der tägliche Jodbedarf liegt bei Erwachsenen etwa bei 200 Mikrogramm. Kinder bis zum 13. Lebensjahr benötigen etwa 100 bis 200 Mikrogramm Jod. Schwangere und stillende Frauen benötigen etwa 230 bis 260 Mikrogramm Jod pro Tag.

Welche Lebensmitte enthalten besonders viel Jod?

  • Jodiertes Speisesalz und Meersalz;
  • Algen;
  • Seefisch (beosnders Schellfisch, Seelachs und Scholle);
  • Krustentiere;
  • Eier;
  • Milch.

Lesen Sie auch


Erstellt von Dr. Blattmann. Letztes Update am 8. März 2016 13:28 von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel "Warum ist Jod für den Körper so wichtig?" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.