Sind in der Schwangerschaft Menstruationsblutungen möglich?

März 2017

  • Einige Frauen berichten, dass sie trotz Schwangerschaft ihre Periode gehabt hätten.
  • Die Periode trotz Schwangerschaft zu bekommen, ist allerdings so gut wie ausgeschlossen.
  • In der Frühschwangerschaft können allerdings leichte Blutungen auftreten, die mit der Menstruationsblutung verwechselt werden können.

Blutungen

  • In der Frühschwangerschaft kann es durch das Einnisten des Eis in die Gebärmutter zu Blutungen kommen.
  • Diese Blutungen sind jedoch meistens nicht so stark wie die Monatsblutungen.
  • Meist handelt es sich um Schmierblutungen.
  • Diese Blutungen können mit der Monatsblutung verwechselt werden.

Konsultieren Sie Ihren Arzt


Wenn während der Schwangerschaft eine Blutung auftritt, sollten Sie immer Ihren Gynäkologen konsultieren, um pathologische Gründe für die Blutung auszuschließen.

Während der Schwangerschaft gibt es keine Menstruationsblutungen

  • Während der Menstruation wird das unbefruchtete Ei zusammen mit dem überflüssigen Gewebe aus der Gebärmutter abgestoßen.
  • Das ist in der Schwangerschaft nicht notwendig, da sich da befruchtete Ei in die Gebärmutter einnistet.
  • Während der Schwangerschaft kommt es außerdem nicht zum Eisprung. Die Menstruation erfolgt aber nur dann, wenn ein Eizelle nach dem Eisprung nicht befruchtet wurde.
  • Wenn Sie sich unsicher sind, ob sie schwanger sein könnten, sollten Sie einen Schwangerschaftstest durchführen.

Lesen Sie auch


Erstellt von Dr. Blattmann.
Das Dokument mit dem Titel "Sind in der Schwangerschaft Menstruationsblutungen möglich?" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.