Lendenwirbelarthrose: Behandlungsformen

Februar 2017

Verschiedene Behandlungsformen bei Lendenwirbelsäulenarthrose





Die Lendenwirbelsäulenarthrose kann sehr schmerzhaft verlaufen. Deshalb ist eine zureichende Behandlung notwendig.

Ruhe


Während der schmerzhaften Phasen sollten Sie sich viel Ruhe gönnen.

Analgetika


Am häufigsten werden nicht-steroidale entzündungshemmende Analgetika wie Ibuprofen oder Diclofenac verschrieben.

Morphine


Bei stärksten Schmerzen können Morphinpräparate verordnet werden.

Kortikoide (Kortison)

Kortikoide in Tablettenform


Kortikoide sind entzündungshemmende Medikamente. Sie können für einen kurzen Zeitraum in Tablettenform verordnet werden.

Kortikoidinjektionen

  • Die Injektionen können eine Schmerzlinderung bewirken.
  • Diese Behandlung wird angewandt, wenn Analgetika und entzündungshemmende Medikamente keinen ausreichenden Behandlungserfolg bewirkt haben.

Die Injektion wird meist als intraartikuläre Injektion angewandt.

Muskelrelaxantien


Wenn es auf Grund der Schmerzen zu starken Muskelverspannungen kommt, sollten Muskelrelaxantien verordnet werden.

Trizyklische Antidepressiva
  • Trizyklische Antidepressiva werden eigentlich bei Depressionen verabreicht, zeigen aber auch in der Schmerztherapie Wirkung.
  • Sie werden zur Schmerzlinderung in niedriger Dosierung verschrieben.
  • Wenn Menschen unter chronischen Schmerzen und Depressionen leiden, ist der Einsatz von trizyklischen Antidepressiva besonders sinnvoll.

Lesen Sie auch


Das Dokument mit dem Titel "Lendenwirbelarthrose: Behandlungsformen " wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.