Antidepressiva: Prozac

November 2017
Prozac ist ein bekanntes Antidepressivum. Es wird vor allem in den USA und Großbritannien häufig verordnet, gehört aber auch international zu den oft verschriebenen Präparaten.


Prozac - Definition

Ebenso wie Aspirin oder Viagra ist Prozac (Fluoxetin-Hydrochlorid) ein sehr bekanntes Medikament. Prozac war eines der ersten Arzneimittel aus der Gruppe der Serotonin-Reuptake-Hemmer (SSRI) auf dem Markt und wurde Ende der 1980er Jahre vom Hersteller intensiv beworben und als quasi nebenwirkungsfrei propagiert. Das Medikament wurde in den USA in den 1990er Jahren zu einem regelrechten Lifestyle-Mittel und wurde wegen seiner antriebssteigernden Wirkung und der häufigen Einnahme in gehobenen Kreisen zeitweise als "Yuppie-Droge" bezeichnet.


Während die Behandlung von Depressionen noch vor kurzer Zeit ausschließlich in den Händen von Psychiatern lag, wurde das Medikament zunehmend auch von Hausärzten verschrieben. Inzwischen warnen jedoch viele Ärzte davor, Antidepressiva leichtfertig zu verschreiben statt eine aufwändigere Psychotherapie zu befürworten.


Seit 1990 wird das Medikament Prozac auch in Deutschland, zum Beispiel als Fluctin, vermarktet. Seit dem Jahr 2001 ist das Arzneimittel nicht mehr durch ein Patent geschützt und auch unter anderen Namen erhältlich. So sind heute viele Fluoxetin-Generika auf dem Markt verfügbar.

In Deutschland, ebenso wie in den USA, ist Fluoxetin rezeptpflichtig. Da viele Menschen den Weg zum Arzt scheuen und Depressionen nach wie vor stigmatisiert werden, boomt im Internet der Handel mit Prozac, da es dort ohne Rezept bestellt werden kann. Der Nachteil ist hier allerdings, dass Sie auf gefälschte Präparate stoßen können. Seien Sie deshalb mit solchen Käufen sehr vorsichtig!

Wirkung von Prozac

Serotonin-Reuptake-Hemmer erhöhen die Konzentration von Serotonin im synaptischen Spalt zwischen den Nervenzellen im Gehirn. Dies geschieht aufgrund der Annahme, dass bei depressiven Menschen ein Ungleichgewicht der Neurotransmitter im Gehirn für die depressiven Symptome verantwortlich ist. Hier spielen vor allem die Neurotransmitter Serotonin und Noradrenalin eine übergeordnete Rolle. Fluoxetin wirkt über diesen Mechanismus stimmungsaufhellend und hat anders als viele Antidepressiva keinen dämpfenden Effekt. Fluoxetin wird inzwischen nicht nur bei Depressionen, sondern auch bei Angst-, Panik-, Zwangs- und Essstörungen eingesetzt.

Prozac - Nebenwirkungen

Wie andere Antidepressiva hat Fluoxetin potenzielle Nebenwirkungen. Dazu gehören unter anderem Übelkeit, Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Angst, Nervosität, Zittern, eine verminderte Libido und Nesselsucht. Informieren Sie unbedingt Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten. Er wird Sie beraten, ob das Medikament aus Sicherheitsgründen abgesetzt werden sollte.

Anwendung von Prozac bei Jugendlichen

Die Datenlage über die Anwendung von Fluoxetin bei Jugendlichen ist widersprüchlich. Zudem gibt es nur wenige Langzeitdaten zur Fluoxetintherapie bei Jugendlichen. Kinder unter acht Jahren sollten das Medikament nicht einnehmen. Bei Jugendlichen ergaben einige Studien, dass die Einnahme von Fluoxetin suizidales und aggressives Verhalten fördern kann. Bei Kindern und Jugendlichen sollte immer ein Kinder- und Jugendpsychiater hinzugezogen werden, bevor Psychopharmaka eingesetzt werden.

Was ist, wenn Prozac nicht hilft?

Studien bestätigen die Erfahrungen, dass Antidepressiva am effektivsten sind, wenn schwere Depression vorliegen. Trotzdem sind alle Menschen verschieden. Deshalb ist es auch möglich, dass das Präparat bei einigen Menschen wirkt und bei anderen auch nach mehrwöchiger Behandlung keine Effekte zeigt. In diesem Fall stehen heutzutage noch viele andere Medikamente und Therapieansätze zur Verfügung.


Foto: © Fabio Berti – 123RF.com

Lesen Sie auch

Letztes Update am 19. Oktober 2017 05:59 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Antidepressiva: Prozac" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.