Fibromyalgie : Diagnoseelemente

April 2017
Im Januar 2007 publizierte die Französische nationale Medizinakademie einen Bericht über Fibromyalgie(FM). Darin wird die wissenschaftliche Literatur zu dieser Krankheit zusammengefasst und Behandlungsempfehlungen angegeben.

Die Symptome erkennen können


Betroffen sind in erster Linie Frauen (80 %) zwischen 30 und 50 Jahren.

Die Symptome sind eindeutig

  • Muskelschmerzen in Verbindung mit starker Müdigkeit und Schlafstörungen.
  • Andauernder Schmerz, de bei Kälte, Anstrengung, Feuchtigkeit und emotionalen Regungen stärker wird.
  • Chronische Müdigkeit und Schlafstörungen

Bei der körperlichen und biologischen Untersuchung wird auf das Schmerzempfinden bei Druck auf bestimmte Körperstellen geachtet. Anzeichen einer Entzündung oder immunologische Symptome sind nicht zu erkennen.

Diagnosekriterien


?Genaue Diagnosekriterien wurden vom American College of Rheumatology (1990) aufgestellt. Treffen die folgenden zwei Kriterien zu, spricht man von FM:
  • ein diffuser Schmerz
    • der linken Körperseite
    • der rechten Körperseite
    • oberhalb und unterhalb der Gürtellinie?
    • des axialen Skeletts (Schädel, Hals, Rumpf)
    • Reaktion bei 11 der 18 schmerzempfindlichen Punkte ("tender points")

Der dabei ausgeübte Druck beträgt 4kg/cm² - soviel, dass die Haut unter dem Daumennagel des Untersuchenden "weiß wird". Tritt bei 11 von 18 Punkten ein Schmerzempfinden auf, wird die Diagnose FM gestellt, wenn der Patient bereits seit über drei Monaten an den Beschwerden leidet.

Die 18 "tender points" verteilen sich beidseitig über diese 9 Bereiche

  • Region unter dem Hinterhaupt
  • vorderer Halsbereich
  • Rippenbereich in der Nähe des Brustbeins
  • Trapezmuskelbereich
  • Ausgangspunkt der Obergrätenmuskel (Muskeln im hinteren Schulterbereich)
  • Ellenbogenbereich
  • obere Quadranten der Gesäßmuskeln (unter und hinter dem Darmbein)
  • Trochanter Major (großer Rollhügel an der oberen Seite des Femurs)
  • Kniegelenksspalte

Dieses Klassifikationssystem hat jedoch seine Grenzen. Manche Patienten, bei denen bei weniger als 11 Punkten Schmerzen auftreten, können dennoch betroffen sein.
medium

"Die Fibromyalgie" von Charles Joël Menkès und Pierre Godeau?
Charles Joël Menkès ist Rheumatologe und Mitglied der nationalen medizinischen Akademie.
Wolfe schlägt eine Befragung mittels eines Fragebogens vor (Link zur Seite des Fragebogens), um den körperlichen Schmerz zu messen, um diese Diagnose zu vervollständigen.

Gründe für eine Erkrankung : eine Anomalie der Neuromodulatoren


Daher haben die Patienten eine relativ hohe Schmerzwahrnehmung.

Fibromyalgie : psychiatrische Krankheit ?


Dieses Syndrom ist an sich keine typische psychiatrische Erkrankung, aber die Patienten können stärker für psychiatrische Krankheiten anfällig sein, so auch für bestimmte Depressionsformen.
Manche Autoren sprechen sogar von einer "maskierten Depression" !
Klinische Beobachtungen haben gezeigt, dass bei über 50 % der Betroffenen Anzeichen für ein posttraumatisches Syndrom zu erkennen sind.

Verlauf, Prognose und Konsequenzen


Der Verlauf der FM ist chronisch. Durch die Auswirkungen sind die Patienten in bestimmten Bereichen eingeschränkt - dennoch ist es wünschenswert, die Arbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten.

Therapeutische Angebote


Wirksam sind :
  • Analgetika : Tramadol in Verbindung mit Paracetamol.
  • Antidepressiva : Amitriptylin, Duloxetin, Venlafaxin und Milnacipran.
  • Antiepileptika Pregabalin und Pramipexol.

Empfehlungen der medizinischen Akademie


Dem Patienten sollte das Syndrom klar und unmissverständlich dargelegt werden.
Die Diagnosestellung verschlimmert die Situation des Patienten nicht.
Ein multidisziplinärer Zugang ist empfehlenswert :
  • Entspannung
  • Dehnen der Muskeln
  • kognitive Therapien
  • Akupunktur

Für weitere Informationen

Lesen Sie auch



Fibromyalgia
Fibromyalgia
La fibromialgia : elementos de diagnóstico
La fibromialgia : elementos de diagnóstico
Letztes Update am 4. Juli 2010 13:10 von owliance.de_003.
Das Dokument mit dem Titel "Fibromyalgie : Diagnoseelemente" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.