Nahrungsmittelersatz

März 2017


Nahrungsmittelersatz

  • Nahrungsersatzmittel sind kalorienarme Pulver, die anstatt einer Mahlzeit eingenommen werden.

Vorsichtsmaßnahmen beim Konsum von Nahrungsmittelersatz

  • Nehmen Sie den Nahrungsmittelersatz nicht länger als 3-4 Wochen ein.
  • Nahrungsersatzmittel können zu Störungen des Verdauungssystems und/oder Herzbeschwerden führen.
  • Essen Sie nur ein mal ein Nahrungsersatzmittel pro Tag.
  • Das übrige Essen sollte ausgewogen sein.
  • Essen Sie eine Frucht oder ein Milchprodukt mit dem Nahrungsmittelersatz.

Positive Aspekte

  • Der Gewichtsverlust ist einfach, wenn Sie nicht mehr als 1500 Kalorien pro Tag zu sich nehmen.
  • Nahrungsmittelersatz können Sie problemlos überall hin mitnehmen.

Negative Aspekte

  • Nahrungsmittelersatz kann zu Verdauungsstörungen und/oder zu Herzproblemen führen.
  • Nahrungsersatzmittel entschlacken nicht.
  • Sie sind nicht sehr schmackhaft.
  • Das Verlangen nach einem echten Essen ist oft unerträglich.
  • Die Ernährung kann einseitig und unausgewogen sein.
  • Bestellen Sie kein Nahrungsersatzmittel im Internet, da oft nicht klar ist, was in diesen Produkten tatsächlich enthalten ist.
  • Nahrungsersatzmittel sind für schwangere oder stillende Frauen, Kinder und Jugendliche, schwache Menschen, Personen mit Essstörungen, oder sportliche Personen nicht empfehlenswert.

Lesen Sie auch



Substituts de repas pour maigrir vite - Bonne idée ?
Substituts de repas pour maigrir vite - Bonne idée ?
Meal replacements
Meal replacements
Los sustitutos de comidas
Los sustitutos de comidas
Das Dokument mit dem Titel "Nahrungsmittelersatz" wird auf CCM Gesundheit (gesundheit.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Gesundheit deutlich als Urheber kennzeichnen.